SommerTraumHafen 2017 - Abendvorstellungen

28. Internationales Figurentheaterfestival, KI Kürbis Wies & Theaterland Steiermark Abendvorstellungen in Wies, Stainz und Bad Radkersburg

Veranstaltungsort: Wies, Stainz und Bad Radkersburg

Die Unschuld von Canterville nach Oscar Wilde Theater Salz & Pfeffer / Paul und Wally Schmidt, D Ein göttliches Vergnügen mit teuflischem Spaß Sonntag, 14. Mai, 19.45 Uhr         ZEHNERhaus Bad RadkersburgDonnerstag, 18. Mai, 19.30         Theater im Kürbis, Wies In Oscar Wildes "Gespenst von Canterville" sühnt seit hunderten von Jahren das Schlossgespenst den Mord an seiner Ehefrau. Doch als die amerikanische Familie Otis das Schloss übernimmt, prallt die gute alte Zeit auf die heutige Welt. Obwohldie Familie längst nicht mehr an Gespenster glaubt, gerät auch deren Alltagsordnung ins Wanken. Reiner und Luzzi, die Wächter über Gut und Böse, geben den Blick auf die Seelen der Protagonisten frei; sie haben ihren Spaß daran, Schuld und Unschuld auf ihre Weise neu zu definieren. Liebes Publikum, auch Sie werden in diese Geschichte hineingezogen werden! Wird am Ende unseres Lebens ein Damoklesschwert über uns schweben? Werden wir nach unseren guten und bösen Taten gefragt? Was wäre, wenn wir eine zweite Chance bekämen? Presse: "Wie meinte Oscar Wilde: "Everything is going to be fine in the end. If it's not fine, it's not the end." Ein herrliches Spiel über Gut und Böse!” (Allgemeine Zeitung) Regie: Team  -  Beratung: Tina Geißinger  -  Spiel: Wally, Schmidt, Paul Schmidt  -  Puppenbau: Ralf Wagner, Berlin  -  Bühne: Eva Adler  -  Kostüme: Eva Adler, Amrei Tönnishof frei nach Theater Zitadelle, Berlin Dauer: 70 Min Für Jugendliche und Erwachsene https://www.salzundpfeffer-theater.de/site/HOME/index.html6, Drugs & Ratt`nroll oder das Maß ist übervoll Cornelia Fritzsche, D Dienstag, 16. Mai, 19.30 Uhr          Dachbodentheater Stainz Das reimt sich nicht nur, da ist auch jede Menge Zündstoff drin!", findet die umtriebige Rattendame Ursula von Rätin und macht uns in ihrer stadtbekannt scharfzüngigen Art darauf aufmerksam, dass es letztendlich immer auf die ultimativen 6 Dinge hinausläuft: Wann? Wo? Was? Mit wem? Wie oft? Wie lange? Das isso! Und wenn dabei die Welt untergeht. Das ist übrigens nicht nur bei Ratten so. Auch bei Schuhen. Da wird sich gepaart, was das Zeug hält. Ursula von Rätin, Ratgeberin für Kunst und Kultur aus Dresden. Bühnenstar mit vollzogener Geschlechtsumwandlung. In meinem ersten Leben war ich ein Mann. Feierte am Puppentheater Dresden große Erfolge. Doch von heute auf morgen wurde ich arbeitslos. Jahre vergingen, bis mir 2001 Cornelia Fritsche im Fundus begegnete. Das ist die Frau, die mich zwar davor bewahrt hat, dass mich die Motten zerfleddern. Ihr habe ich es allerdings auch zu verdanken, dass ich meinerMännlichkeit beraubt wurde. Sie ist übrigens die, die hinter mir sitzt und die es nie ins Rampenlicht schaffen wird. Das sage ich ihr aber nicht. Denn ohne sie bin ich nichts. Spiel und Gesang: Cornelia Fritzsche Dauer: 90 Minuten/1 Pause Für Jugendliche und Erwachsene https://www.cornelia-fritzsche.de/ Kartenvorbestellung Wies: T 0664 161 555 4, [email protected] Kartenvorbestellung Stainz: T 0699 104 16 347, [email protected] Kartenvorbestellung Bad Radkersburg: 03476/2545, [email protected] Eintritt: € 14,- 3 *Abendvorstellungen um € 28,- (statt 42,-)      (*mit Eröffnungsvorstellung Mathilde)